Sonntag, 1. November 2009

Humus


Nach einigem Hin und Her haben wir gestern mit unserem Tiefbauer den Humus auf unserem Grundstück verteilt. Glücklicherweise konnten wir den Humus, der im Frühjahr vor Baubeginn abgeschoben worden ist, auf dem angrenzenden Nachbargrundstück lagern.
Vor dem Verteilen des Humus musste allerdings noch erst Sand und Lehm abgeschoben werden, damit wir eine genügend dicke Schicht Humus auftragen konnten (ca. 20-30cm). Glücklicherweise können wir bei uns im Ort den Aushub kostenlos in die Gemeinde-Grube fahren. Immerhin waren das gestern in Summe auch nochmal wieder ca. acht LKW-Ladungen.
Im Wechsel wurde also Sand und Lehm weggefahren und der Humus aufgetragen. Dieser wurde mit dem Bagger grob verteilt und anschließend von uns festgetreten und mit der Harke glattgezogen. Insgesamt haben wir 12 LKW-Ladungen Humus verteilt. Das spannendste war gestern, als der LKW in unserem Garten um das Haus gefahren ist. Natürlich rückwärts zwischen Terasse und Mauer durch und dann um die Kurve. Einer hat vorne geguckt, der andere auf die Hinterräder und die Terrasse geachtet. Aber es hat alles ohne Schaden geklappt.
Wir müssen die Tage aber nochmal mit einer feineren Harke drüber, damit die größeren Steine und sonstigen Wurzel oder Moos-Knäuel runter kommen. Danach noch den Rasen ansäen. Mal sehen ob der noch was wird ansonsten wird im Frühjahr nachgesät.

1 Kommentar: