Donnerstag, 4. Juni 2009

Estrich schleifen und Halterung für Glaswand montiert


Gestern haben wir mit einer im Baumarkt geliehenen Schleifmaschine den Estrich abgeschliffen. Ging insgesamt ganz gut. Am Anfang gab es die obligatorischen Startschwierigkeit, mal driftete das Gerät sehr schwungvoll nach links und bei einer Korrektur doppelt so schnell nach rechts. Aber nach wenigen Minuten üben hatte Christoph das Gerät sehr gut im Griff. Leider war der Estrich im Keller noch zu feucht. Das Schleifgerät hat ziemlich tiefe Riefen hinterlassen, so dass wir das Ganze sofort wieder abgebrochen haben. Also werden wir es in zwei oder drei Wochen nochmal ausleihen.
Heute haben wir dann noch mit einem Drahtbesen (eine Kombination aus Drahtbürste und Besen) die Ecken und Bereich direkt an den Wänden nachgearbeitet. Das war auf jeden Fall deutlich anstrengender als das Schleifen mit dem Gerät.
Außerdem ist heute noch die Halterung für unsere Glaswand zwischen Treppe und Diele montiert worden. Diese wurde seitlich an die Betondecke geschraubt und soll später unter der Innendämmung verschwinden. Die Glasscheiben werden wir ca. Ende August bekommen, damit wir für die restlichen Arbeiten und den Umzug maximalen Platz zur Verfügung haben.
Als wir dann nach getaner Arbeit zuhause ankamen, wartete bereits ein Muster der ausgewählten Holzstufen im Briefkasten auf uns. Dies hatten wir letzte Woche bei Fingerhaus erbeten, um nach einem passenden Parkett suchen zu können. Nach dem Auspacken waren wir uns wieder sofort sicher, dass es die richtige Wahl war, dieses Holz zu nehmen. Hoffentlich finden wir noch ein passendes Parkett dazu.

Kommentare:

  1. Hallo,
    wie lange habt Ihr fürs abschleifen des Estrichs gebraucht und wie fein muß es sein?
    Ist das Gerät teuer wenn man es sich ausleiht?

    Gruß Michi und Manuel

    AntwortenLöschen
  2. Estrich abschleifen hat für EG und OG ca. drei Stunden gedauert. Man muss soweit abschleifen, bis die feine Gipsschlämme oben runter ist, damit der Fliesenkleber nachher ordentlich grip hat. Spätestens wenn es anfängt zu sanden hat man genug abgeschliffen. Insgesamt war es vielleicht 5l Abtrag.
    Das Gerät hat uns 30 EUR/Tag gekostet + Scheiben (ca. 2 Stück, zweiseitig verwendbar für 12 EUR/Stk.). Viel Erfolg.

    AntwortenLöschen